Die allgemeine Haltung

Viele Halter halten ihre Nager immer noch in kleinen Gitterkäfigen. Das ist allerdings falsch. Hamster benötigen ein großes Aquarium, was mindestens 100x50x50 cm groß ist. Zudem ein Mehrkammernhaus, was auf 30 cm Einstreu steht, ein großes Laufrad (Durchmesser bei Goldhamstern: 20 cm, bei Zwerghamstern: 22 cm), Chinchilla-Badesand, einen Wassernapf (bitte keine Trinkflasche!) und Brücken, bzw. andere Versteckmöglichkeiten. Erst dann kann sich ein Hamster wohl fühlen. 

Alle zwei Tage säubert man die Pinkelecke und das Wasser. Zudem nimmt man das alte Futter aus dem Bunker. Alle Acht Wochen hingegen macht man eine Groß-Reinigung. Um den Hamster aber nicht zu stressen, macht man dort nur 1 / 3 des Geheges sauber. Denn sonst muss der Hamster immer neue Duftmarken anlegen - dies führt zu Stress und die Duftdrüse kann sich auf dauer entzünden.